Die Soziale Gruppenarbeit ergänzt und unterstützt den Erziehungsauftrag der Eltern und bezieht deren Ressourcen in die Gestaltung des Hilfeangebots mit ein.

Die Teilnahme an der Gruppe basiert zunächst auf Freiwilligkeit der Eltern, Kinder und Jugendlichen. Nach Antragsstellung ist der Besuch auf ein Jahr verbindlich.

In unsere Kinderwerkstatt kommen Schulkinder aus dem ganzen Landkreis FDS. Mit ihnen arbeiten wir familienbegleitend und präventiv.

Die Kinderwerkstatt befindet sich in einer alten Schmiede, die jetzt für unsere Kinder zur Zukunftsschmiede geworden ist.

Jede Woche geht es deshalb richtig "heiß" her in den Gruppen für

-Kinder unterschiedlicher Nationalität

-Kinder aus Familien mit schwerstkranken Eltern

-straffällig gewordene und kriminalitätsgefährdete Kinder

-Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien

-Kinder aus Familien mit Drogen- und Suchtproblemen

Durch unsere Arbeit sollen Kinder

-sich emotional angenommen fühlen

-in ihrem Selbstwert gestärkt werden

-und ihren EiGENen (Lebens-) SiNN entwickeln

 

Die soziale Gruppenarbeit der Kinderwerkstatt EiGEN-SiNN wird von der AOK Baden-Württemberg gefördert.