NACOA - Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien 09-15.02.2020

NACOA-Woche 09.-15.02.2020

 

Angebote der Kinderwerkstatt EiGEN-SiNN in der NACOA-Woche 09.-15.02.2020

Alle Angebote sind kostenfrei!

 

Montag, 10.2.2020 14.30-16.30Uhr

Vor dem Freudenstädter Rathaus dürfen Interessierte einen kleinen Parcours mit einer Rauschbrille durchlaufen. Die Rauschbrille sensibilisiert für die verzerrte Wahrnehmung unter Alkoholeinfluss.

Außerdem informieren wir über die Nöte von Kindern aus suchtbelasteten Familien.

 

Dienstag, 11.02.2020 und Donnerstag, 13.2.2020 jeweils 14:30 bis 16:00

in der Kinderwerkstatt EiGEN-SiNN Freudenstadt: Bunt statt Blau

Wir malen mit Aquarellfarbe als kreatives Angebot zur Stärkung der Persönlichkeit zum Thema Bunt statt Blau.

Alter: Für Kinder von 8-10 Jahren.

 

Dienstag- Freitag, 11.-14.2.2020 14.30-16.30Uhr

Vor dem Freudenstädter Rathaus verschenken wir heiße Waffeln und informieren über die Nöte von Kindern aus suchtbelasteten Familien.

Außerdem dürfen alle Interessierten mit einer Rauschbrille einen kleinen Parcours absolvieren. Die Rauschbrille sensibilisiert für die verzerrte Wahrnehmung unter Alkoholeinfluss.

 

Winterapfeltee mit SINN

Zugunsten der Stiftung EIGEN-SINN verkauft das Teehaus RUPPS Winterapfeltee.

Erhältlich ist der Tee in der Kinder- und Jugendwerkstatt EIGEN-SINN (Badstraße 47) und beim Teehaus RUPPS.

 

Der Tee kostet 4€

 

 

Kaufen mit SINN...

kaufen sie zu Gunsten der Stiftung:

www.Bildungsspender.de

Sie unterstützen UNS durch einen SINNVOLLEN klick.

Bevor es kracht

Wir (Sandra Schmid, Alexander Fix) haben an einem Buch mitgeschrieben:

"Bevor es kracht"

Kids gegen Gewalt stark machen. Brockhausverlag.

Der Erlös geht an die Stiftung EIGEN-SINN.

Kann bei uns oder in jedem Buchhandel erworben werden.

 

 

PATCHWORK-KIDS

Autoren: Anna Birgit Haigis (Mitarbeiterin der Kinderwerkstatt EIGEN-SINN), Ulrich Giesekus und Rebecca Geil

"Von 18 Shülern leben sieben mit ihren beiden Eltern zusammen." Ein "Schnappschuss" aus einer Schulklasse. Es stimmt: Ein Kulturwechsel findet statt. Andererseits zeigen Studien, dass heutige Jugendliche eine ungebrochene Sehnsucht nach der "heilen Familie" haben. Die Autoren schreiben fachkundig über ein sensibles Thema.

 

Hinweis auf FB-Angebote